Mitteilungen

Im Juni 2019

Liebe Gartenfreunde

Die Gärten sind größtenteils fertig bestellt. Nun fehlt noch warmes Wetter zum Wachsen.

Dieses Jahr findet die Bundesgartenschau in Heilbronn statt. Für einen Vereinsausflug mit eigenem Bus finden sich nicht genügend Teilnehmer. Aber:

Am Sonntag, dem 18. August fährt aber die Firma Hauser zur Bundesgartenschau und hat noch Plätze frei.

Kosten: 49 € (incl. Eintritt) Abfahrt ca. 8 Uhr, Rückkehr ca. 19.30

Wer mitfahren möchte, melde sich bitte selbst bei der Firma Hauser an.
Tel.: 0741 5300 – 120.

Praktisch wäre es, wenn Ihr mich benachrichtigen würdet, dann kann ich Auskunft geben, wer mitfährt.

Um unserer Kasse Gutes zu tun, machen wir am

02. Juli um 19 Uhr
im Vereinsheim

eine Werbeveranstaltung. Vorgeführt wird ein Dampfreiniger. Für jedes anwesende Paar/Einzelperson erhalten wir Geld von der Werbefirma. Eine Kaufverpflichtung besteht nicht. Bitte kommt zahlreich – auch wenn Ihr keinen Dampfreiniger braucht.! Ein Getränk gibt es an diesem Abend gratis. Bitte im Vereinsheim oder bei mir anmelden.

Einen warmen Juni wünscht Euch

gez.: Monika Albert


Zuckermais in Doppelreihen als Mischkultur pflanzen

Der süße, gelbe Zuckermais (botanisch: Zea mays) wird auch bei uns immer beliebter. Gerade zur Grillsaison sind die leckeren Kolben eine schöne Ergänzung zu Steak und Co. Das süße Gemüse wächst auch im Garten und kann jetzt gesät werden.

Die hohen Pflanzen, die zu den Süßgräsern gehören,  sollten mindestens als Doppelreihe ausgesät werden. Der große Reihenabstand von 60 bis 70 Zentimeter eignet sich gut, um andere wärmeliebende Pflanzen wie zum Beispiel Gurken, Melonen oder Artischocken dazwischen zu setzen. Und bei der Doppelreihe klappt die Bestäubung besser: Der Mais ist auf den Wind angewiesen und die »Trefferquote« bei einer Doppelreihe daher höher. Besonders ideale Partner für den Zuckermais sind übrigens Buschbohnen. In ihren Wurzelknöllchen speichern sie Stickstoff, die den hungrigen Mais zusätzlich mit Nährstoffen versorgen.

(Bundesverband der Gartenfreunde)